Freitag, 22. Juli 2016

Joghurt-Sahne Eis mit süßen Beeren

Heute morgen haben wir in brütender Hitze den letzten Tag der Olympischen Spiele auf dem Sportplatz gefeiert. Mit dieser tollen Sportwoche verabschiedet die Montessori-Schule Idstein jedes Jahr ihre Schülerinnen und Schüler und schickt sie in die wohlverdienten Sommerferien. Die dadurch fehlende Ferien-Woche holen die Kinder der Montessori-Schule im März mit einer Woche Schneeferien außerhalb der regulären Schulferien nach. D.h. man kann zu humanen Preisen eine Woche in den Urlaub fahren. Auch eine tolle Idee.

Kaum waren wir Zuhause, kam das schlechte Wetter. Es wurde extrem windig und es fing ganz furchtbar an zu regnen. Da ich die Tage mit meinem Nutri Bullet ganz leckeres Joghurt-Eis gezaubert habe, haben wir es uns gemütlich gemacht und dem Regen einfach von drinnen zugesehen. Das Eis hat trotz Schmuddelwetter einfach traumhaft gut geschmeckt. Wer mag, kann statt Joghurt und Sahne auch Soja-Produkte verwenden.






Auch Lust auf Eis? Los geht`s ... ganz einfach und schnell selbstgemacht.

Zutaten für 12 Portionen

240 g Naturjoghurt oder Soja-Joghurt
70 g Sahne oder Soja-Sahne
20 g Agavendicksaft
Beeren nach Lust und Laune - ich habe Heidelbeeren 
und Himbeeren verwendet

Naturjoghurt, Agavendicksaft und Sahne in den Mixer geben und schön cremig rühren.
Die Früchte in den Eisförmchen verteilen. Ich habe zusätzlich auch noch dicke Muffinsförmchen verwendet, so kann man das leckere Eis auch als Nachtisch servieren, wenn Besuch da ist. Die Joghurt-Sahne Masse in die Eisförmchen füllen und verschließen. Anschließend für einige Stunden in den Gefrierschrank stellen ... und dann nach Herzenslust schlemmen.


Eure

Kommentare: